Cloud bewegt!

Ihr Marktplatz für Ideen, Kompetenzen und Lösungen.

Die Cloud (hat)bewegt!

Besonderen Anklang fanden die Vorträge zu dem aktuellen Thema rund um Safe Harbour, das kurzfristig von Spezialisten aufgegriffen wurde. So der Fachvortrag des auf Informationstechnologie spezialisierten Rechtsanwaltes Dr. Thomas Jansen, der über das kürzliche Urteil des EuGH zur Ungültigkeitserklärung des Save Harbor-Abkommens aufklärte oder auch der Vortrag von Dr. Claes Horsmann der IBM Europe, der das interessierte Fachpublikum über den Umzug von sensiblen Informationen – wie z.B. über personenbezogene Daten – in die Cloud beriet.

Ganz besonders den IT-Channel. Das zeigte der 4. Tech Data Kongress am 15.10.2015 in München. Viele Besucher folgten der Einladung zu einer inhaltlich starken Cloud-Veranstaltung, die neben klaren Antworten und zielgerichteten Lösungen auch die offizielle Vorstellung des Tech Data Cloud Solutions Stores für den IT-Channel lieferte.

Genießen Sie die Impressionen des Tages!

Das Programm

Ein umfangreiches Spektrum an parallel laufenden Bühnenformaten erwartete die Besucher des Kongresses. Sollten Sie Interesse an einem der Vorträge haben – senden Sie uns eine kurze Email.

Bühnenformate
Hauptbühne Bühne II Bühne III
08:00
Registrierung
08:00
09:00
Registrierung
08:00
09:00
Registrierung
08:00
09:00
08:15
08:30
08:45
09:00
Kongress Eröffnung
09:00
09:15
Michael Dressen, Tech Data
Kongress Eröffnung
09:00
09:15
Simultanübertragung von der Hauptbühne
09:15
Elevator-Pitch
09:15
09:30
aller Hersteller-Vorträge
Elevator-Pitch
09:15
09:30
Simultanübertragung von der Hauptbühne
09:30
KeyNote "Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft – die nächsten 5 Jahre!"
09:30
10:30
Gerd Leonhard, Futurist
KeyNote
09:30
10:30
Simultanübertragung von der Hauptbühne
09:45
10:00
10:15
10:30
Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT
10:30
11:30
Dr. Said Zahedani, Leiter Cloud Geschäftsbereich Deutschland, Hewlett-Packard GmbH
Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider ITJeder spricht über die Cloud. Enduser nutzen Cloud-Dienste bereits in umfangreichem Ausmaß. Unternehmen machen die ersten Schritte in Richtung Cloud durch Virtualisierung der Infrastruktur. Als nächstes geht es um Entwicklungen für die Cloud, die Konzeption und Betreuung von Cloud-Diensten und darum, Dienstleistungen gemeinsam zu nutzen. Dabei müssen alle Themen rund um Compliance, Datensicherheit sowie Datenhoheit berücksichtigt werden. IT-Entscheider können sich zwischen verschiedenen Cloud-Modellen entscheiden – soll eine Private Cloud oder eine Public Cloud eingesetzt werden? Die ideale Lösung dabei ist die Kombination aus der Erstellung von eigenen Dienstleistungen und Nutzung der Services anderer. Die HP Helion Cloud Strategie basiert auf OpenStack sowie offenen Standards. Sie nutzt die Infrastruktur, Technologien und das Know-How von HP für eine hochverfügbare und sehr zuverlässige Cloud-Infrastruktur. Schlüsselelemente der HP Cloud Strategie sind die Erstellung, Integration und Automatisierung von Cloud-Diensten sowie die Nutzung von Dienstleistungen der Cloud 28+ Partner. Die Nutzung der Cloud und von Cloud-Diensten wird das gesamte Ökosystem der Cloud-Teilnehmer und Cloud-User beeinflussen. Sie bietet viele Möglichkeiten und große Chancen für jedes Unternehmen im Bereich Cloud Business.
VMware: VMware’s vCloud Air – die einzig wahre Hybrid Cloud
10:30
11:15
Karsten Specht, Business Specialist vCloud Air, VMware Global, Inc.
VMware: VMware’s vCloud Air – die einzig wahre Hybrid CloudErfahren Sie in diesem Vortrag wie die Hybrid Cloud-Plattform vCloud® Air™ die Geschäftsanforderungen von Kunden an Agilitität, Verfügbarkeit und Sicherheit unterstützt. Überzeugen Sie sich von den Mehrwerten, die sich durch den Einsatz von vCloud Air für Unternehmen ergeben.
Redefine IT – Ihr Weg in die Hybrid Cloud
10:30
11:30
Reimund Willig, CTO Germany, EMC Deutschland
Redefine IT – Ihr Weg in die Hybrid CloudZusammen mit ihren IT-Abteilungen stehen Unternehmen vor zwei grundlegenden Herausforderungen. Zum einen ist das die Senkung der operativen Kosten und zum anderen ein Transformationsprozess, der die eigene IT als strategisches Geschäftsfeld positioniert und so die Wertschöpfung aktiv unterstützt. Tatsache ist aber immer noch, dass in den meisten Unternehmen ⅔ des IT-Budgets auf den Betrieb verwendet werden und lediglich ⅓ als Invest in neue Applikationen oder IT-Services fließt. Der Grund hierfür ist ein IT-Modell, welches eine dedizierte Verbindung zwischen Infrastruktur und Applikation mit den bekannten Säulen 'Rechner, Netzwerk, Speicher' festschreibt. Das Resultat ist eine durchschnittliche geringe Auslastung der Ressourcen und ein komplexer operativer Betrieb. In diesem Modell ist jede neue Lösung eine 'eigene neue Lösung', welche separate Beschaffungs- und Konfigurationsprozesse verlangt.Gleichzeitig werden nur wenige Dinge in den Unternehmen so kritisch bewertet wie die Leistung des eigenen IT-Bereichs. IT Services gelten in der Regel als zu teuer und erfüllen nicht die in sie gesetzten Erwartungen, sei es auf Seiten des Managements oder in den Augen der Anwender. Unter welchen Bedingungen also kann aus der IT ein selbständiger Servicebereich entwickelt werden? Welches Geschäftsmodell optimiert die IT?Entscheidend wird sein, dass Unternehmen die Fragen nach passenden Infrastrukturen technisch wie wirtschaftlich richtig lösen.
10:45
11:00
11:15
Integration von modernen Datensicherungslösungen in die Cloud
11:15
12:00
Matthias Frühauf, SE Manager Central Europe Veeam
Integration von modernen Datensicherungslösungen in die CloudDie 3-2-1 Regel für Datensicherung besagt: Drei Kopien – Zwei Medien – Eine Offsite. Bei diesem Vortrag erfahren Sie, wie Kunden Backup-as-a-Service (BaaS) und Desaster-Recovery-as-a-Service (DRaaS) Angebote von Veeam Cloud Providern in ihre bestehende Datensicherungsstrategie integrieren können. Gleichzeitig wird es einen Ausblick auf die neuen Features der Veeam Availability Suite v9 geben.
11:30
Dell Solutions for the Future Ready Enterprise
11:30
12:00
Jürgen Renz, Executive Director Enterprise Solutions & General Manager Dell GmbH
Dell Solutions for the Future Ready EnterpriseDie IT erlebt einen immer schnelleren werdenden Wandel. Dell bietet mit seinen End-to-End-Lösungen ein umfassendes Portfolio an, um diesen Anforderungen zu begegnen. Wie können Partner mit den Lösungen von Dell diese Veränderungen nutzen und langfristig erfolgreich sein.
Software-definierte Infrastruktur & Cloud Sicherheit
11:30
12:00
Dr. Markus Leberecht, Senior Data Center Solutions Architect, Intel Deutschland GmbH
Software-definierte Infrastruktur & Cloud SicherheitErfahren Sie in diesem Vortrag wie Intel®-Technik Sie dabei unterstützt, Daten und Infrastruktur zu schützen und die IT-Sicherheit besser gewährleisten zu können, um Compliance-Anforderungen für Private-, Public- und Hybrid-Cloud-Umgebungen zu erfüllen. Wir zeigen Ihnen unter anderem wie die Intel® Trusted-Execution-Technik (Intel TXT) softwarebasierte Sicherheitslösungen durch integrierte, hardwarebasierte Sicherheitsfunktionen für Server und Clientsysteme verstärkt.
11:45
12:00
TD Cloud bewegt! Safe Harbour bewegt! Handlungsempfehlungen für den IT-Channel
12:00
12:45
Barbara Koch, Managing Director TD Azlan / Michael Görner, Leiter Business Unit "Solutions & Innovations", Dr. Thomas Jansen, Partner DLA Piper, München
TD Cloud bewegt! Safe Harbour bewegt! Handlungsempfehlungen für den IT-Channel
12:00
12:45
Simultanübertragung von der Hauptbühne
12:15
12:30
12:45
Mittagspause
12:45
14:00
Mittagspause
12:45
14:00
Mittagspause
12:45
14:00
13:00
13:15
13:30
13:45
14:00
Sicher in die Cloud – Herausforderungen für Datenschutz und Datensicherheit
14:00
15:00
Dr. Claes S. Horsmann, SaaS Data Privacy & Security Expert, IBM Europe
Sicher in die Cloud – Herausforderungen für Datenschutz und DatensicherheitMit sensiblen Informationen wie personenbezogenen Daten in die Cloud umzuziehen, wird angesichts der Datenlecks der jüngeren Vergangenheit als riskant angesehen. In diesem Vortrag zeigt der Referent auf, inwiefern die Cloud nicht nur Riskio, sondern Chance für den Datenschutz sein kann. Außerdem wird er darstellen, welche gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen berücksichtigt werden müssen, um einen solchen Umzug nicht nur sicher, sondern auch regelungskonform zu bewerkstelligen.
Digitales Datenmanagement bis in die Cloud – Wie können Mittelständler Cloud-Dienstleistungen der großen Anbieter in ihre Storage-Strategie einbinden?
14:00
14:45
Stefan von Dreusche, Director Sales Central Europe Datacore
Digitales Datenmanagement bis in die Cloud – Wie können Mittelständler Cloud-Dienstleistungen der großen Anbieter in ihre Storage-Strategie einbinden?Traditionelle Storagekonzepte befinden sich im Wandel, ständig drängen neue Hersteller auf den Markt und versprechen noch mehr Performance zu noch besseren Konditionen. Neben neuen Speichertechnologien wie beispielsweise Flash, setzen immer mehr Unternehmen auf Cloud Lösungen. Alles jedoch unter einen Hut zu bringen ist für fast jeden Endkunden eine unlösbare Aufgabe. In diesem Vortrag erfahren Sie von Stefan von Dreusche, Director Sales Central Europe bei DataCore alles über den Software-defined Storage Ansatz und wie Sie mit Hilfe der Storage Virtualisierung die Cloud-Dienstleistungen der großen Anbieter in Ihre Storage-Strategie einbinden.
Lenovos Converged mit Atlantis Hyperconverged Server System-Lösungen für Ihre Cloud
14:00
14:45
Thomas Gotthalmseder, IT Consultant Lenovo Österreich / Falko Lucas, Solution Architekt Atlantis Computing
Lenovos Converged mit Atlantis Hyperconverged Server System-Lösungen für Ihre CloudLenovo ist der führende Hardware-Hersteller im Client Bereich, die Nummer Drei im Servermarkt, und hat mit dem FlexSystem die technologisch fortschrittlichste Plattform im Converged Server Bereich, die Zukunftsicherheit für die nächsten 10 Jahre bietet. Im Hyperconverged Bereich partnern wir mit führenden Software Firmen wie Atlantis und Datacore, Pivot3, Simplivity, VMware und Citrix um Kunden die für sie ideale Lösung bieten zu können. In diesem Vortrag erleben Sie das Setup der Atlantis Hyperconverged Lösung auf XenServer und wir sprechen dann über die Vorteile – Stichwort: Deduplicate, Compression - und Nachteile – Stichwort: Komplexität – von Hyperconverged Systems inklusive einem kurzen Überblick über die aktuell am Markt erhältlichen Lösungen. Aufgrund unserer eigenen Erfahrungen mit Hyperconverged, können wir Kunden und Partner fundiert beraten, in welchen Bereichen, wie bspw VDI, Hyperconverged Systeme Sinn machen, und welche Lösungen sich am besten für sie eignen.
14:15
14:30
14:45
Wolkig mit Aussicht auf Umsatz – neues Marktpotential mit Oracle Software as a Service (SaaS)
14:45
15:30
Dr. Michael Schmidt-Voigt, Director Sales Consulting CRM Germany & Switzerland, ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG
Wolkig mit Aussicht auf Umsatz – neues Marktpotential mit Oracle Software as a Service (SaaS)„Warum eigentlich SaaS? Und warum Saas heute und nicht schon vor 15 oder 20 Jahren? Auf diese Frage bekommt man die unterschiedlichsten Antworten, je nachdem an wen die Frage gerichtet wird. OPEX vs. CAPEX, Implemetierungsaufwände, Time-to- Market und vieles mehr. In dem Vortrag werden wir die eigentlichen Treiber und Vorteile von Saas gegenüber traditionellen Software-Implementierungen untersuchen und diskutieren, wie wir als Oracle unsere Kunden bei der Realisierung dieser Vorteile effizient und effektiv unterstützen.“
Die Cloud-Strategie von Dell – Fokus Deutschland
14:45
15:15
Dr. Roland Kunz, Enterprise Strategist Dell
Die Cloud-Strategie von Dell – Fokus DeutschlandUnternehmen zieht es mehr und mehr in die Cloud, ein Trend, der bereits seit einigen Jahren andauert und nicht mehr aufzuhalten ist. Die Wege in die Cloud sind dabei vielfältig, und entsprechend verschieden ist die jeweilige Herangehensweise der Unternehmen. Auf diese Herausforderung antwortet Dell mit einer Cloud-Strategie, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden Rechnung trägt und die Bereiche On-premise, Off-premise und hybride Cloud umfasst. Auf der einen Seite agiert Dell als Lieferant offener IT-Infrastrukturen für die Realisierung einer privaten Cloud, auf der anderen Seite aber auch als Broker und Partner von lokalen Cloud-Dienstleistern in Deutschland. Hierbei legt Dell einen besonderen Fokus auf die Vernetzung von Clouds in hybriden Modellen sowie deren Bereitstellung und die Sicherheit. Ziel dieses Vortrags ist es, die Cloud-Strategie von Dell in diesem Bereich zu erläutern und die Vorteile für Partner von Dell aufzuzeigen.
15:00
"Cisco Intercloud" – wie auch Sie mit Intercloud erfolgreich sein können
15:00
15:45
Frank Schoeneberg, Leitung Partner Management Deutschland, Cisco Deutschland
15:15
Speichern in die Cloud?
15:15
15:45
Kurt Gerecke, IT Consultant Tech Data
15:30
Neue Infrastrukturen erfordern neue Sicherheitskonzepte – sichere und performante Cloud-Rechenzentren auf Basis von Dell Security!
15:30
16:00
Sven Janssen, Regional Sr. Sales Manager Network Security & Channel bei Dell Software
Neue Infrastrukturen erfordern neue Sicherheitskonzepte – sichere und performante Cloud-Rechenzentren auf Basis von Dell Security!Immer mehr Unternehmen jeder Größe nutzen Cloud-Szenarien. Doch welche Risiken ergeben sich neben den Vorteilen? Was muss ich im Rahmen der IT-Security und Compliance beachten? Wie steht es um meine Verfügbarkeit und Performance im Netzwerk? Wir zeigen Lösungsansätze für diese Themen, um Cloud-Szenarien sicher zu nutzen.
15:45
Sichern Sie rasantes Geschäftswachstum mit den Acronis Cloud Solutions
15:45
16:15
Markus Galler, Sr. Director Cloud Services Acronis / Alex Fürst, VP&GM Europe
Sichern Sie rasantes Geschäftswachstum mit den Acronis Cloud SolutionsDATA PROTECTION & MOBILITY! Die wachsenden Datenmengen, deren Sicherung und der immense Bedarf an mobilem Zugriff auf diese Daten und deren Weiterverarbeitung sowie die Wiederherstellung in kürzester Zeit, sind eine der großen aktuellen Herausforderung an die IT. Gewinnen Sie weitere Einblicke, wie Acronis es Ihnen hierbei auf Basis von verlässlichen, belastbaren & ineinandergreifende Lösungen ermöglicht, den Einstieg in den wachsenden und profitablen Cloud Markt zu vollziehen bzw. beim Ausbau zu unterstützen. Sichern Sie sich Ihr Stück vom Kuchen! Reduce CHURN – INCREASE ARPU!
Tech Data Cloud Solutions Store "Live"
15:45
16:15
Stefan Müller, Business Development Manager TD Cloud, Tech Data
Tech Data Cloud Solutions Store "Live"Vom Projektgeschäft zum Mietmodel – TD Cloud Solution Store hilft bei der Umsetzung Kunden bevorzugen immer öfter Mietmodelle, suchen nach IT-Lösungen die schnell um- und eingesetzt werden können. Speziell die Fachabteilungen, die zukünftig einen großen Teil des IT-Budgets bestimmen werden, suchen aktiv nach fertigen Lösungen. Hier beginnt das Cloud-Service Geschäft. Von der Buchung, über das automatische Bereitstellen und das Management der Cloud-Services - wir zeigen Ihnen, wie wir Sie mit dem TD Cloud Solution Store unterstützen können.
16:00
Cloud Software Solutions von Veritas
16:00
16:45
Stefan Sauermann, Principal Presales Consultant, Specialist Information Availability Mgt. Group der Symantec (Deutschland) GmbH
16:15
Microsoft's Strategie „Mobile First – Cloud First – Partner First”-Strategie anschaulich erklärt!
16:15
16:45
Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereichs Windows, Microsoft Deutschland
Microsoft's Strategie „Mobile First – Cloud First – Partner First”-Strategie anschaulich erklärt!Cloud Computing stellt mehr als nur einen kurzfristigen Trend dar. Kunden profitieren von einer professionellen Infrastruktur ohne hohe Anschaffungs- und Betriebskosten und höhere Flexibilität im Umgang mit der IT. Für Sie als Microsoft-Partner ergeben sich dadurch Chancen und Herausforderungen zugleich. Im Rahmen des Tech Data Kongresses werden Ihnen die Referenten von Microsoft zeigen, wie Cloud Computing in Verbindung innovativen Devices bei Ihren Kunden im deutschen Mittelstand funktionieren kann! Unternehmen entfalten mit dem Einsatz von Surface Hub in Verbindung mit Office 365 das volle Potenzial von Teams, indem die Art und Weise, wie Menschen zusammenarbeiten, verbessert wird. Kompliziert war gestern. Microsoft Surface Hub in Kombination mit Office 365 reduziert alle Vorbehalte konventioneller Konferenzsysteme und bietet nicht nur neue Möglichkeiten sondern einen wahren Produktivitätsschub. Damit einhergehend erhalten Sie auch einen Einblick in zukunftsweisende Themen und neue Trends. Mit dem Launch von Windows 10 ging die Enthüllung der holografischen Brille „HoloLens“ einher, die für allgemeines Staunen sorgte. Was hier bereits in Demos zu sehen war, ist die in vielen SciFi-Filmen versprochene Zukunft. Die Darstellung der Objekte im Raum, die zahllosen Anwendungsmöglichkeiten von Spielen über Kommunikation bis hin zur Erschaffung von 3D-Objekten, sind jetzt schon beeindruckend. Grund genug, sich Zeit für den Microsoft Vortrag auf dem Tech Data Kongress zu nehmen!
Professionelle Bild- und Medienverwaltung im hybriden System mit pixx.io und IBM / SoftLayer
16:15
16:45
Andreas Gölkel, COO pixx.io & Martina Fiddrich, Director of Cloud Partner Sales and Channel Innovation Europe at IBM
Professionelle Bild- und Medienverwaltung im hybriden System mit pixx.io und IBM / SoftLayerFotos, Grafiken und Videos fallen heute täglich in fast jedem Betrieb an - egal ob kleine Kreativagentur, mittelständischer Produktionsbetrieb oder große Behörde. Um der Flut an Daten und den damit verbundenen Nutzungs- und Lizenzrechten Herr zu werden bedarf es kreativer Hard- und Softwarelösungen, die genauso effizient wie einfach zu bedienen sind. Das Start-up pixx.io zeigt, wie sich professionelle Serversoftware im firmeninternen Netzwerk perfekt mit den Cloud-Angeboten von IBM und SoftLayer koppeln lässt. So entsteht eine hybride Lösung zum Management digitaler Medien mit Fokus auf Sicherheit, schnellen Zugriff und der Flexibilität der Cloud. Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie Sie und Ihre Kunden von den effizienten Bild- und Medienverwaltungs-Lösungen von pixx.io und SoftLayer profitieren können.
16:30
16:45
17:00
Podiumsdiskussion "CLOUD BEWEGT!"
17:00
18:00
Podiumsdiskussion
17:00
18:00
Simultanübertragung von der Hauptbühne
17:15
17:30
17:45
18:00
Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
18:00
18:30
Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
18:00
18:30
Simultanübertragung von der Hauptbühne
18:15
18:30
Networking Abend
18:30
18:45
Networking Abend
18:30
18:45
Networking Abend
18:30
18:45

Hauptbühne

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Kongress Eröffnung
    09:00 - 09:15
  • Elevator-Pitch
    09:15 - 09:30
  • KeyNote "Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft – die nächsten 5 Jahre!"
    09:30 - 10:30
  • Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT
    10:30 - 11:30
  • Dell Solutions for the Future Ready Enterprise
    11:30 - 12:00
  • TD Cloud bewegt! Safe Harbour bewegt! Handlungsempfehlungen für den IT-Channel
    12:00 - 12:45
  • Mittagspause
    12:45 - 14:00
  • Sicher in die Cloud – Herausforderungen für Datenschutz und Datensicherheit
    14:00 - 15:00
  • "Cisco Intercloud" – wie auch Sie mit Intercloud erfolgreich sein können
    15:00 - 15:45
  • Sichern Sie rasantes Geschäftswachstum mit den Acronis Cloud Solutions
    15:45 - 16:15
  • Microsoft's Strategie „Mobile First – Cloud First – Partner First”-Strategie anschaulich erklärt!
    16:15 - 16:45
  • Podiumsdiskussion "CLOUD BEWEGT!"
    17:00 - 18:00
  • Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
    18:00 - 18:30
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45

Bühne II

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Kongress Eröffnung
    09:00 - 09:15
  • Elevator-Pitch
    09:15 - 09:30
  • KeyNote
    09:30 - 10:30
  • VMware: VMware’s vCloud Air – die einzig wahre Hybrid Cloud
    10:30 - 11:15
  • Integration von modernen Datensicherungslösungen in die Cloud
    11:15 - 12:00
  • TD Cloud bewegt! Safe Harbour bewegt! Handlungsempfehlungen für den IT-Channel
    12:00 - 12:45
  • Mittagspause
    12:45 - 14:00
  • Digitales Datenmanagement bis in die Cloud – Wie können Mittelständler Cloud-Dienstleistungen der großen Anbieter in ihre Storage-Strategie einbinden?
    14:00 - 14:45
  • Wolkig mit Aussicht auf Umsatz – neues Marktpotential mit Oracle Software as a Service (SaaS)
    14:45 - 15:30
  • Neue Infrastrukturen erfordern neue Sicherheitskonzepte – sichere und performante Cloud-Rechenzentren auf Basis von Dell Security!
    15:30 - 16:00
  • Cloud Software Solutions von Veritas
    16:00 - 16:45
  • Podiumsdiskussion
    17:00 - 18:00
  • Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
    18:00 - 18:30
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45

Bühne III

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Redefine IT – Ihr Weg in die Hybrid Cloud
    10:30 - 11:30
  • Software-definierte Infrastruktur & Cloud Sicherheit
    11:30 - 12:00
  • Mittagspause
    12:45 - 14:00
  • Lenovos Converged mit Atlantis Hyperconverged Server System-Lösungen für Ihre Cloud
    14:00 - 14:45
  • Die Cloud-Strategie von Dell – Fokus Deutschland
    14:45 - 15:15
  • Speichern in die Cloud?
    15:15 - 15:45
  • Tech Data Cloud Solutions Store "Live"
    15:45 - 16:15
  • Professionelle Bild- und Medienverwaltung im hybriden System mit pixx.io und IBM / SoftLayer
    16:15 - 16:45
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45
No events available!
Spezialformate
Tram I Tram II Tram III Bühne IV
08:00
Registrierung
08:00
09:00
Registrierung
08:00
09:00
Registrierung
08:00
09:00
Registrierung
08:00
09:00
08:15
08:30
08:45
09:00
Kongress Eröffnung
09:00
09:15
auf der Hauptbühne
Kongress Eröffnung
09:00
09:15
auf der Hauptbühne
Kongress Eröffnung
09:00
09:15
auf der Hauptbühne
Kongress Eröffnung
09:00
09:15
auf der Hauptbühne
09:15
Elevator-Pitch
09:15
09:30
auf der Hauptbühne
Elevator-Pitch
09:15
09:30
auf der Hauptbühne
Elevator-Pitch
09:15
09:30
auf der Hauptbühne
Elevator-Pitch
09:15
09:30
auf der Hauptbühne
09:30
KeyNote
09:30
10:30
auf der Hauptbühne
KeyNote
09:30
10:30
auf der Hauptbühne
KeyNote
09:30
10:30
auf der Hauptbühne
KeyNote
09:30
10:30
auf der Hauptbühne
09:45
10:00
10:15
10:30
Software-defined Storage – wenn Speicher zu Service wird
10:30
11:15
Stephan Ring, Regional Manager Süd, DataCore
Software-defined Storage – wenn Speicher zu Service wirdRasantes Datenwachstum, steigender Kostendruck und effektiv arbeitende IT-Infrastrukturen bei gleichzeitiger Investitionssicherheit gehören heute zu den größten Herausforderungen eines IT-Managers. Mit über 17 Jahren Praxiserfahrung ist DataCore der Pionier im Bereich Software Defined Storage. In diesem Vortrag bekommen Sie einen Überblick, welchen neuen Herausforderungen sich Storage-Infrastrukturen künftig stellen müssen, wie Unternehmen das Konzept einer Software-definierten Speicherarchitektur für sich nutzen können, und wie Sie von hardware- und herstellerunabhängigen Storage Services profitieren sowie Ihre Investitionen nachhaltig schützen – jetzt und in Zukunft.
Cloud Strategie – mehr als nur Technologie
10:30
11:15
Holger Müller, Cisco
Cloud Strategie – mehr als nur TechnologieWenn Cloud einfach wäre, dann könnte es ja jeder! Nach wie vor haben viele Unternehmen keine oder eine unzureichende Cloud Strategie und stehen vor großen Herausforderungen bei der Umsetzung von Cloud Technologien. Die Gründe dafür liegen meist nicht in der Technologie und sind vielschichtig. In dem Vortrag wird beleuchtet, wie eine Cloud Strategie ganzheitlich entwickelt werden kann und welche möglichen Hindernisse es zu beachten gibt.
10:45
11:00
Rechtliche Aspekte des Cloud Computing
11:00
11:45
Dr. Thomas Jansen, Partner DLA Piper, München
Rechtliche Aspekte des Cloud ComputingCloud Computing hat sich in den letzten Jahren zu einer zentralen Technologie in der digitalen Welt entwickelt. In vielen Bereichen ist die Nutzung von Cloud-Diensten bereits Standard, auch immer mehr Unternehmen setzen auf Cloud Computing. Der Vortrag gibt zunächst einen allgemeinen Überblick über Cloud Computing-Verträge und beschäftigt sich in diesem Zusammenhang mit den verschiedenen Cloud-Servicemodellen, den möglichen Arten der Cloud-Nutzung sowie Vertrags- und Leistungsstruktur und der rechtlichen Einordnung von Cloud-Verträgen. Anschließend werden cloud-spezifische Aspekte behandelt, u.a. im Hinblick auf die Leistungsbeschreibung, Leistungsstörungen und das Service Level Agreement, sowie datenschutzrechtliche Implikationen des Cloud Computing aufgezeigt. In diesem Zusammenhang werden auch das aktuelle EuGH-Urteil zum Safe-Harbor-Abkommen sowie dessen praktische Auswirkungen beleuchtet.
11:15
Profitabilität mit Microsoft Online Services: der Workshop für ein erfolgreiches Geschäftsmodell
11:15
12:00
Martin Marx, Content Consultant und Techno Optimist, Microsoft Deutschland GmbH
Profitabilität mit Microsoft Online Services: der Workshop für ein erfolgreiches GeschäftsmodellWenn der Gewinn das eingesetzte Kapital übersteigt, gelangt ein Unternehmen in die Zone der Profitabilität. Das klingt einfach, doch ist es das? Gerade wenn sich die Geschäftsmodelle am Erfolg orientieren, machen IT-Lösungsanbieter immer wieder Fehler, schätzen die Kooperation mit Herstellern falsch ein oder warten zu lange. Die Folgen können immens sein. In diesem Workshop wird von der Definition profitabler Cloud-Lösung ausgegangen, um durch mögliche umzusetzende Wertschöpfungsaktivitäten ein realistisches Bild darzustellen, wie Partnerschaft auf Basis von Online Services funktioniert und nachhaltig erfolgreich bleiben kann.
Cloud Networking
11:15
12:00
Daniela Di Gioia, Cisco Meraki
Cloud Networking- Warum Cloudnetworking?
- Meraki LIVE DEMO - Vorteile von Meraki Switche, Firewall Security Appliance, Wireless und Mobile Device Management
- Sicherheit in der deutschen Cloud
- Deutsche Referenzkunden
11:30
11:45
12:00
12:15
12:30
12:45
Mittagspause
12:45
14:00
Mittagspause
12:45
13:00
Mittagspause
12:45
14:00
Mittagspause
12:45
14:00
13:00
Telekom vCloud
13:00
13:45
Heiko Röhr, Direktor Sales VMware, T-Systems International GmbH und Günter Hüttig, Partner Manager Cloud / IT, Geschäftskunden Partnervertrieb, Telekom Deutschland GmbH
Telekom vCloudErfahren Sie in den stündlich wiederholten Vorträgen, wie Sie mit der Telekom vCloud, der deutschen Hochsicherheitscloud, die besonderen Anforderungen Ihrer Mittelstandskunden erfüllen und dabei gleichzeitig die Auslastung und Profitabilität Ihrer IT-Infrastruktur steigern. Die virtuellen Rechenzentren der vCloud bieten Ihnen eine hochverfügbare, skalierbare und sichere Infrastruktur mit maximaler Flexibilität und attraktiven Preisen. Die Vorträge dauern max. 25 Minuten – im Anschluss haben Sie die Chance, Ihre individuellen Fragen zu stellen oder auch mit den Telekom Experten in Einzelgespräche zu gehen. Nutzen Sie die langjährige Cloud-Kompetenz und höchsten Sicherheitsanforderungen der Telekom mit Produkten auf Basis des deutschen Datenschutzrechts mit zertifizierten Qualitätsstandards und stärken Sie damit Ihre Rolle als Trusted Advisor bei Ihren Kunden.
13:15
13:30
13:45
14:00
Acronis Backup Cloud. Schlüsselfertige "Backup as a Service" Lösung von Acronis
14:00
14:45
Michael Braun, Service Provider Development Manager Acronis
Acronis Backup Cloud. Schlüsselfertige "Backup as a Service" Lösung von AcronisAcronis gibt Ihnen in diesem Vortrag einen Überblick über Acronis Backup Cloud, unserer schlüsselfertigen “Backup as a Service” Lösung für Service Provider. Sie klären die Frage „Was ist und kann Acronis Backup Cloud?“ und zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Acronis Backup Cloud Ihnen als Service Provider bietet, um Kunden zu gewinnen und langfristig an Sie zu binden. Der Vortrag beinhaltet neben einem theoretischen Blick auf Acronis Backup Cloud auch eine Live-Demo der Lösung.
Telekom vCloud
14:00
14:45
Heiko Röhr, Direktor Sales VMware, T-Systems International GmbH und Günter Hüttig, Partner Manager Cloud / IT, Geschäftskunden Partnervertrieb, Telekom Deutschland GmbH
Telekom vCloudErfahren Sie in den stündlich wiederholten Vorträgen, wie Sie mit der Telekom vCloud, der deutschen Hochsicherheitscloud, die besonderen Anforderungen Ihrer Mittelstandskunden erfüllen und dabei gleichzeitig die Auslastung und Profitabilität Ihrer IT-Infrastruktur steigern. Die virtuellen Rechenzentren der vCloud bieten Ihnen eine hochverfügbare, skalierbare und sichere Infrastruktur mit maximaler Flexibilität und attraktiven Preisen. Die Vorträge dauern max. 25 Minuten – im Anschluss haben Sie die Chance, Ihre individuellen Fragen zu stellen oder auch mit den Telekom Experten in Einzelgespräche zu gehen. Nutzen Sie die langjährige Cloud-Kompetenz und höchsten Sicherheitsanforderungen der Telekom mit Produkten auf Basis des deutschen Datenschutzrechts mit zertifizierten Qualitätsstandards und stärken Sie damit Ihre Rolle als Trusted Advisor bei Ihren Kunden.
Cloud Strategie – mehr als nur Technologie
14:00
14:45
Holger Müller, Cisco
Cloud Strategie – mehr als nur TechnologieWenn Cloud einfach wäre, dann könnte es ja jeder! Nach wie vor haben viele Unternehmen keine oder eine unzureichende Cloud Strategie und stehen vor großen Herausforderungen bei der Umsetzung von Cloud Technologien. Die Gründe dafür liegen meist nicht in der Technologie und sind vielschichtig. In dem Vortrag wird beleuchtet, wie eine Cloud Strategie ganzheitlich entwickelt werden kann und welche möglichen Hindernisse es zu beachten gibt.
Tech Data Cloud Solutions Store "Live"
14:00
14:30
Stefan Müller, Business Development Manager TD Cloud, Tech Data
Tech Data Cloud Solutions Store "Live"Vom Projektgeschäft zum Mietmodel – TD Cloud Solution Store hilft bei der Umsetzung Kunden bevorzugen immer öfter Mietmodelle, suchen nach IT-Lösungen die schnell um- und eingesetzt werden können. Speziell die Fachabteilungen, die zukünftig einen großen Teil des IT-Budgets bestimmen werden, suchen aktiv nach fertigen Lösungen. Hier beginnt das Cloud-Service Geschäft. Von der Buchung, über das automatische Bereitstellen und das Management der Cloud-Services - wir zeigen Ihnen, wie wir Sie mit dem TD Cloud Solution Store unterstützen können.
14:15
14:30
Das MSP Programm der TD Azlan
14:30
14:50
Michael Hitzelberger, Field Sales Executive TD Azlan

Kurzpräsentationen für Managed Service Provider:
14:50
16:45
14.50 Uhr Telekom
15.00 Uhr Veeam
15.10 Uhr Acronis
15.20 Uhr HP
15.30 Uhr Microsoft
15.40 Uhr Lenovo
15.50 Uhr Oracle
16.00 Uhr VMware
16.10 Uhr Dell
14:45
vCAN Business Opportunity & News
14:45
15:30
Mario Euker, Strategic Alliance Professional, vCAN Service Provider Partners, CEMEA, VMware Global, Inc.
vCAN Business Opportunity & NewsWas ist das vCloud Air Network, das vCAN Programm und welche Rolle spielen die Service Provider Partner heute und in Zukunft? Was gibt es Neues im Programm und wie kann man die wachsenden Möglichkeiten als Service Provider Partner nutzen?
15:00
Telekom vCloud
15:00
15:45
Heiko Röhr, Direktor Sales VMware, T-Systems International GmbH und Günter Hüttig, Partner Manager Cloud / IT, Geschäftskunden Partnervertrieb, Telekom Deutschland GmbH
Telekom vCloudErfahren Sie in den stündlich wiederholten Vorträgen, wie Sie mit der Telekom vCloud, der deutschen Hochsicherheitscloud, die besonderen Anforderungen Ihrer Mittelstandskunden erfüllen und dabei gleichzeitig die Auslastung und Profitabilität Ihrer IT-Infrastruktur steigern. Die virtuellen Rechenzentren der vCloud bieten Ihnen eine hochverfügbare, skalierbare und sichere Infrastruktur mit maximaler Flexibilität und attraktiven Preisen. Die Vorträge dauern max. 25 Minuten – im Anschluss haben Sie die Chance, Ihre individuellen Fragen zu stellen oder auch mit den Telekom Experten in Einzelgespräche zu gehen. Nutzen Sie die langjährige Cloud-Kompetenz und höchsten Sicherheitsanforderungen der Telekom mit Produkten auf Basis des deutschen Datenschutzrechts mit zertifizierten Qualitätsstandards und stärken Sie damit Ihre Rolle als Trusted Advisor bei Ihren Kunden.
Cloud Networking
15:00
15:45
Kirsten Mitscher, Cisco Meraki
Cloud Networking- Warum Cloudnetworking?
- Meraki LIVE DEMO - Vorteile von Meraki Switche, Firewall Security Appliance, Wireless und Mobile Device Management
- Sicherheit in der deutschen Cloud
- Deutsche Referenzkunden
15:15
15:30
Availability-as-a-Service: Chancen für Systemhäuser und Hoster
15:30
16:15
Martin Hinkofer, Partner Account Manager Hosting Germany, Veeam
Availability-as-a-Service: Chancen für Systemhäuser und HosterIn diesem Workshop wird Ihnen die Availability-Lösungen Cloud Connect Backup (BaaS) und –brandneu – die Cloud Connect Replication (DRaaS) vorgestellt (inkl. kurzer Live-Demo) und herausgearbeitet, wie Sie diese Möglichkeiten für Ihr Business nutzen können. Ob Sie ein traditionelles Systemhaus sind, ein Hoster, oder beides in einem Haus bieten.
15:45
16:00
Telekom vCloud
16:00
16:45
Heiko Röhr, Direktor Sales VMware, T-Systems International GmbH und Günter Hüttig, Partner Manager Cloud / IT, Geschäftskunden Partnervertrieb, Telekom Deutschland GmbH
Telekom vCloudErfahren Sie in den stündlich wiederholten Vorträgen, wie Sie mit der Telekom vCloud, der deutschen Hochsicherheitscloud, die besonderen Anforderungen Ihrer Mittelstandskunden erfüllen und dabei gleichzeitig die Auslastung und Profitabilität Ihrer IT-Infrastruktur steigern. Die virtuellen Rechenzentren der vCloud bieten Ihnen eine hochverfügbare, skalierbare und sichere Infrastruktur mit maximaler Flexibilität und attraktiven Preisen. Die Vorträge dauern max. 25 Minuten – im Anschluss haben Sie die Chance, Ihre individuellen Fragen zu stellen oder auch mit den Telekom Experten in Einzelgespräche zu gehen. Nutzen Sie die langjährige Cloud-Kompetenz und höchsten Sicherheitsanforderungen der Telekom mit Produkten auf Basis des deutschen Datenschutzrechts mit zertifizierten Qualitätsstandards und stärken Sie damit Ihre Rolle als Trusted Advisor bei Ihren Kunden.
16:15
Voll auf die Zwölf! Vorteile der Oracle Cloud mit Database 12c as a Service (DBaaS)
16:15
17:00
Peter Schmidt, Principal Sales Consultant, Oracle
Voll auf die Zwölf! Vorteile der Oracle Cloud mit Database 12c as a Service (DBaaS)Wie kann man die Oracle Datenbank Cloud testen, was sind die ersten Schritte in die Oracle Cloud, welche Chancen bietet der Verkauf der Oracle Cloud Services den Oracle Partnern? Einen Überblick rund um das Thema Oracle Datenbank Cloud und weiterer Cloud Services bietet dieser Vortrag.
16:30
16:45
17:00
Podiumsdiskussion
17:00
18:00
auf der Hauptbühne
Podiumsdiskussion
17:00
18:00
auf der Hauptbühne
Podiumsdiskussion
17:00
18:00
auf der Hauptbühne
Podiumsdiskussion
17:00
18:00
auf der Hauptbühne
17:15
17:30
17:45
18:00
Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
18:00
18:30
auf der Hauptbühne
Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
18:00
18:30
auf der Hauptbühne
Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
18:00
18:30
auf der Hauptbühne
Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
18:00
18:30
auf der Hauptbühne
18:15
18:30
Networking Abend
18:30
18:45
Networking Abend
18:30
18:45
Networking Abend
18:30
18:45
Networking Abend
18:30
18:45

Tram I

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Kongress Eröffnung
    09:00 - 09:15
  • Elevator-Pitch
    09:15 - 09:30
  • KeyNote
    09:30 - 10:30
  • Software-defined Storage – wenn Speicher zu Service wird
    10:30 - 11:15
  • Profitabilität mit Microsoft Online Services: der Workshop für ein erfolgreiches Geschäftsmodell
    11:15 - 12:00
  • Mittagspause
    12:45 - 14:00
  • Acronis Backup Cloud. Schlüsselfertige "Backup as a Service" Lösung von Acronis
    14:00 - 14:45
  • vCAN Business Opportunity & News
    14:45 - 15:30
  • Availability-as-a-Service: Chancen für Systemhäuser und Hoster
    15:30 - 16:15
  • Voll auf die Zwölf! Vorteile der Oracle Cloud mit Database 12c as a Service (DBaaS)
    16:15 - 17:00
  • Podiumsdiskussion
    17:00 - 18:00
  • Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
    18:00 - 18:30
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45

Tram II

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Kongress Eröffnung
    09:00 - 09:15
  • Elevator-Pitch
    09:15 - 09:30
  • KeyNote
    09:30 - 10:30
  • Mittagspause
    12:45 - 13:00
  • Telekom vCloud
    13:00 - 13:45
  • Telekom vCloud
    14:00 - 14:45
  • Telekom vCloud
    15:00 - 15:45
  • Telekom vCloud
    16:00 - 16:45
  • Podiumsdiskussion
    17:00 - 18:00
  • Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
    18:00 - 18:30
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45

Tram III

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Kongress Eröffnung
    09:00 - 09:15
  • Elevator-Pitch
    09:15 - 09:30
  • KeyNote
    09:30 - 10:30
  • Cloud Strategie – mehr als nur Technologie
    10:30 - 11:15
  • Cloud Networking
    11:15 - 12:00
  • Mittagspause
    12:45 - 14:00
  • Cloud Strategie – mehr als nur Technologie
    14:00 - 14:45
  • Cloud Networking
    15:00 - 15:45
  • Podiumsdiskussion
    17:00 - 18:00
  • Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
    18:00 - 18:30
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45

Bühne IV

  • Registrierung
    08:00 - 09:00
  • Kongress Eröffnung
    09:00 - 09:15
  • Elevator-Pitch
    09:15 - 09:30
  • KeyNote
    09:30 - 10:30
  • Rechtliche Aspekte des Cloud Computing
    11:00 - 11:45
  • Mittagspause
    12:45 - 14:00
  • Tech Data Cloud Solutions Store "Live"
    14:00 - 14:30
  • Das MSP Programm der TD Azlan
    14:30 - 14:50
  • Kurzpräsentationen für Managed Service Provider:
    14:50 - 16:45
  • Podiumsdiskussion
    17:00 - 18:00
  • Resumée & Eröffnung der Abendveranstaltung
    18:00 - 18:30
  • Networking Abend
    18:30 - 18:45
No events available!
Ausstellung

Lösungsangebot Lemon-Operations
Ist Ihr Angebot stimmig für die Welt des Cloud-Computing?
Genau an dieser Fragestellung setzt das Angebot von Lemon-Operations an. Wir helfen Ihnen dabei Ihre Angebote, Ihren Marktauftritt, Ihre Vertriebswege, das Finanzmodell unter diesem Blickwinkel zu bewerten, neu oder weiter zu entwickeln. Als Einstieg in Form eines eintägigen Workshops – oder, wenn gewünscht, Prozess-begleitend.

Lösungsangebot GRAU DATA
Die GRAU DATA AG bietet mit der Lösung DataSpace 2.0 eine sichere Datenaustauschplattform für Organisationen und Unternehmen über das Internet. Die Plattform erfüllt Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen ebenso wie die Anforderungen von Großunternehmen. Die Datenspeicherung erfolgt im eigenen Rechenzentrum oder bei einem Service Provider des Vertrauens. Mit DataSpace 2.0 sind sämtliche Daten auf allen Devices verfügbar und doch ständig unter Kontrolle des Unternehmens oder des Service Providers.

Lösungsangebot RSA
Via Access ermöglicht den sicheren und komfortablen Zugang auf SaaS Applikationen in der Cloud für jeden User, von jedem Ort und von jedem Device. Viele User kennen bereits die RSA Token. Mit Via Access hat RSA nun auch eine 2-Faktor-Authentizierung Lösung auf den Markt gebracht, die speziell für den sicheren Zugriff auf SaaS Anwendungen wie z.B. Salesforce, MS Office365, Dropbox, Sharepoint, SAP, Oracle etc.

Lösungsangebot CTERA
CTERA ermöglicht Unternehmen sichere Synchronisation und Sharing, Schutz und Governance von Dateien von jedem beliebigen Gerät oder Remote-Office –  und alles von der privaten oder virtuellen privaten Cloud, ganz nach Wahl. Fortune 100-Unternehmen und führende Dienstleistungsanbieter vertrauen auf CTERA. Das Unternehmen bietet die sicherste Methode des File Service mit der größten Auswahl an unterschiedlichen Anwendungen und Infrastrukturoptionen, um so die Umsetzung von IT-as-a-Service möglich zu machen.

Lösungsangebot Carbonite
Carbonite ist ein führender Anbieter von hybriden Backup-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Die Carbonite Hybrid Backup Solution verbindet lokale Datensicherung mit webbasiertem Backup in einem deutschen Rechenzentrum. Unterstützt wird die einfache Sicherung von Servern, Datenbanken, Live-Anwendungen und Hyper-V-Umgebungen.

Lösungsangebot reventer consulting
Sie wollen Ihr Angebots-Portfolio um Managed- & Cloud-Services erweitern, Ihr Systemhaus im Lösungsreifegrad verbessern, unternehmerisch transformieren oder auch durch Kooperationen die Leistungsbreite auffächern – reventer consulting unterstützt Sie pragmatisch im WAS, WIE, WANN & mit WEM!

Lösungsangebot von SMART
SMART hat mit SMART kapp das Flipchart in der Cloud neu erfunden. Inhalte erscheinen live auf einem verbundenen Mobilgerät und können jederzeit als PDF oder Bild verschickt werden. Das fotografieren oder gar abschreiben entfällt. Entfernte Teilnehmer werden per Email zu einer Session eingeladen. Diese Teilnehmer sehen die Inhalte ebenfalls live im Browser.

Keynote:

„Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft – die nächsten 5 Jahre!“

Gerd Leonhard, einer der führenden Futuristen der Welt, liefert in seiner Keynote ein fulminantes Bild der Zukunft des Business, der Technologien und der Auswirkungen auf Mensch und Natur. Seine umfassendes Knowhow, sein internationalen Tätigkeitsschwerpunkte sowie sein Fokus auf die Entwicklung von zukunftsweisenden Strategien machen ihn zu einer sprudelnden Quelle der Inspiration auch für Experten der IT-Branche. Gerd Leonhard ist zudem erfolgreicher Unternehmer, Autor, Strategieberater und Blogger; er war Musiker, Produzent und Komponist. Seine Keynotes und Präsentationen sind bekannt für einen sehr provokativen und dennoch inspirierenden, persönlichen und motivierenden Stil.

Referenten

Podiumsdiskussion

Daniel Hagemeier ist seit 2014 strategischer Berater des Vorstands der Deutsche Börse Cloud Exchange AG und Gründer mehrerer Cloud-Unternehmen. Vor seiner Tätigkeit bei der Deutschen Börse Cloud Exchange verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung die Cloud Hosting Geschäftseinheit der Host Europe Group (HEG). Zuvor war er Geschäftsführer der vanager GmbH. Der studierte Betriebswirt und Fachautor initiierte mehrere IT-Zeitschriften im Verlag für die Deutsche Wirtschaft.

Heiko Meyer ist Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH und Vice President der Enterprise Group Deutschland. Er startete seine Laufbahn bei HP 1984 an der Berufsakademie, die er 1987 als Diplom-Betriebswirt abschloss. Es folgten verschiedene Positionen in Vertrieb und Service, bevor er im Jahr 2000 General Manager für HP Services und Geschäftsführer für die Geschäftskundenorganisation wurde. Nach einem Wechsel 2002 zu IBM kehrte er 2004 zu HP zurück und leitete als Geschäftsführer ab 2005 u.a. den Vertrieb für die Unternehmens-IT bei HP Deutschland. Im Juni 2013 übernahm Meyer den Vorsitz der Geschäftführung der Hewlett-Packard GmbH und verantwortet als Vice President die Enterprise Group Deutschland.

Frank Obermeier ist seit Februar 2015 als Country Leader Oracle und Head of Technology Sales für das Deutschland-Geschäft von Oracle verantwortlich. Seit 20 Jahren ist Frank Obermeier in leitenden Funktionen innerhalb der IT-Industrie tätig und war in dieser Zeit unter anderem für Dell und Hewlett-Packard tätig. Zuletzt führte er als Vice President Worldwide Channel Sales das Channel-Geschäft der Enterprise Group von HP. Von 2011 bis 2013 war er dort als General Manager und Vice President für den Geschäftsbereich Personal Systems Group in Deutschland verantwortlich. Frank Obermeier studierte an der Berufsakademie Stuttgart Wirtschaftsinformatik.

Marcel Sternkopf ist seit 2011 Geschäftsführer der Firma SecureHead, einem IT-Systemhaus in Wolfratshausen welches sich zu einem Managed Service Provider entwickelt. Bei der Betreuung von mittelständischen Unternehmen ist SecureHead der erste Ansprechpartner für die Konzeption von lokaler IT-Infrastruktur oder deren Auslagerung. Marcel Sternkopf hat sich direkt nach seiner Ausbildung selbstständig gemacht und führt sein Unternehmen mit mitterweile 7 Mitarbeitern erfolgreich. Das junge und dynamische Team entwickelt sich ständig weiter und erzielt mitterweile auch schöne Erfolge im Bereich Managed Cloud Services. 

Michael Dressen ist seit 2012 Regional Managing Director von Tech Data Deutschland und Österreich. Der gelernte EDV-Kaufmann blickt auf eine 27-jährige Distributionserfahrung im In- und Ausland zurück. Mit seinem Engagement bei Tech Data kehrte Michael Dressen, nach sechs Jahren als Geschäftsführer für ALSO Deutschland, an seine frühere Wirkungsstätte zurück. Bereits in den 1980er Jahren gehörte er zum Führungsstab der Vorgängergesellschaft Computer 2000. Michael Dressen ist Gastgeber des 4. Tech Data Kongresses.

Vorträge

Michael Braun ist seit 18 Monaten Service Provider Development Manager mit Fokus auf die Next Generation Cloud Produkte von Acronis. Seit 17 Jahren ist er bereits in der IT-Branche tätig, seit 2005 fast durchgängig bei Acronis. Er legt einen starken Fokus auf die Technik und die technische Umsetzung durch seine jahrelange Erfahrung im Corporate Support Umfeld.

Vortrag „Acronis Backup Cloud. Schlüsselfertige „Backup as a Service“ Lösung von Acronis“ hier downloaden.

Mario Euker ist seit 2011 im Service Provider Team bei VMware und verantwortlich für die Zusammenarbeit mit den Aggregatoren und den Professional Service Provider Partnern in Zentral- & Osteuropa.

Matthias Frühauf ist seit 2009 als System Engineer für Veeam Software in Central Europe tätig. Im Rahmen seiner Tätigkeit berät er strategische Partner und Enterprise-Kunden beim Einsatz von Veeam Software. Im Fokus stehen die Umsetzung von Hochverfügbarkeitslösungen im Datacenter oder in verteilten Umgebungen, sowie die Integration VMware oder Hyper-V basierter Virtualisierung in bestehende Monitoring-Frameworks. Er verfügt dabei über mehr als 15 Jahre Erfahrung im IT-Bereich als Systems Engineer und Technical Instructor für Server-/Storagesysteme und Softwarelösungen. Als SE Manager ist er gleichzeitig für das Management und den Ausbau der SE Organisation von Veeam Software in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich.

Alex Fürst ist seit Juli 2014 Vice President & General Manager Europe bei Arconis. Zuvor steuerte er bei Acronis als Country Manager DACH den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Alex Fürst arbeitete als Managing Director und Vertriebsleiter für Österreich und die Schweiz bei Avaya, bevor er zu Acronis wechselte. Er war zudem als Director Worldwide Sales Alliances für den Bereich Enterprise Mobility Solutions beim Telekommunikationsunternehmen Motorola tätig. Zu seinen weiteren Karrierestationen gehören Symbol Technologies und Siemens. Alex Fürst ist Absolvent der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er erwarb einen MBA an der McDonough School of Business der Georgetown University in Washington D.C., USA.

Markus Galler ist Senior Director Cloud Services bei Acronis. Zuvor war Markus Galler als Vice President Global Sales bei RushFiles und bei InternetX (Teil der United Internet/1und1 Gruppe) als Bereichsleiter Vertrieb mit Sitz in der erweiterten Geschäftsleitung tätig. Bei Parallels verantwortete Markus Galler als Director of Sales for Central and Eastern Europe den Service Provider Geschäftszweig in der Region. Davor hielt er verschiedenen Vertriebs- und Business Development Positionen bei Netviewer und Corel inne.

Vortrag „Sichern Sie rasantes Geschäftswachstum mit den Acronis Cloud Solutions“ hier downloaden.

Daniela Di Gioia ist zuständig für Kunden in Bayern bei Meraki, der Cloud Networking Abteilung von Cisco. Daniela Di Gioia hat 12 Jahre Erfahrung im Vertrieb und Management bei Cisco und IBM, wo sie jeweils verantwortlich für die Cloud- und Virtualisierungs-Bereiche war.

Andreas Gölkel ist Mitgründer und COO des IT-Startups pixx.io, das sich auf die Entwicklung von Hard- und Softwarelösungen zur professionellen Bild- und Medienverwaltung spezialisiert hat. Schon in den ersten Monaten konnte das Unternehmen fast 100 Geschäfts-Kunden mit jeweils bis zu 3.000 Usern, eine sechsstellige Seed-Finanzierung und ein positives Echo in der Wirtschafts- und Fachpresse gewinnen. Andreas Gölkel, der unter anderem in Helsinki, Passau und Salamanca studiert hat, ist erfahrener Speaker und hält regelmäßig Vorlesungen an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Vortrag „Professionelle Bild- und Medienverwaltung im hybriden System mit pixx.io und IBM / SoftLayer“ hier downloaden.

Thomas Gotthalmseder ist IT Consultant bei Lenovo und unterstützt Lenovo Partner in komplexen Projekten mit Beratung, Pre- und Post Sales Support. Seine Spezialgebiete sind einerseits VDI und 3D-VDI mit Citrix, VMware, Atlantis, ThinPrint, andererseits aber auch Converged Systems, Hyperconverged Systems und HyperScale Systems sowie VMware reviews und Citrix XenServer reviews.

Vortrag „Lenovos Converged mit Atlantis Hyperconverged Server System-Lösungen für Ihre Cloud“ hier downloaden.

Oliver Gürtler ist Leiter des Geschäftsbereichs Windows bei Microsoft Deutschland. Vor seinem Wechsel war Oliver Gürtler als Direktor Partner Strategy & Programs bei Microsoft Deutschland tätig. Unter seiner Führung hat er das Microsoft Partner Programm erfolgreich auf das Microsoft Partner Network (MPN) umgestellt und damit einen Zuwachs von 31.500 Partnern in Deutschland auf mehr als 37.000 erreicht. Bis März 2010 war Oliver Gürtler als Independent Software Vendors (ISV) Partner Group Manager bei Microsoft Deutschland tätig. Seine Karriere bei Microsoft begann Gürtler als „ISV Partner Development Manager”. Davor war er in Deutschland und der Schweiz bei verschiedenen mittelständischen Softwarehäusern in Produktmanagement, Consulting und Vertrieb tätig.

Vortrag „Microsoft’s Strategie „Mobile First – Cloud First – Partner First”-Strategie anschaulich erklärt!“ hier downloaden.

Martin Hinkofer ist seit Juli 2015 für Veeam als Partner Manager Hosting Germany verantwortlich. Im Rahmen seiner Tätigkeit betreut er Reseller (Aggregatoren bzw. Sub-Aggregatoren) und Service Provider (Hoster). Er verfügt dabei über mehr als 19 Jahre Erfahrung im IT-Bereich als Sales Manager für Software im Reseller-Segment. Insbesondere hat Martin Hinkofer während der letzten 6 Jahre Serive Provider in Deutschland und der Schweiz als Account Manager für die Lizensierung und Abwicklung von Mietlizenzverträgen wie Veeam VCP, Microsoft SPLA, VMware vCAN (VSPP), Trend Micro XSP/HSP, Symantec ExSP, Citrix CSP, DataCore Cloud Service Provider Program und Arcserve MSP beraten und betreut.

Dr. Claes Horsmann arbeitete nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehere und der Promotion in der Wirtschaftspsychologie im Forschungsprojektmanagement an der Universität Rostock. 2008 wechselte er als Projektmanager für Mitarbeiterbefragungen zur Kenexa Germany GmbH, wo er außerdem als Datenschutzbeauftragter tätig war. Nach der Akquisition durch IBM führte er diese Tätigkeiten fort, und wechselte Anfang 2015 in die Rolle des Datenschutzexperten für den Bereich IBM SaaS Europe. Claes Horsmann ist geprüfter Datenschutzbeauftragter (TÜV) und verfügt über ein Certificate of Cloud Security Knowledge (CSA).

Vortrag „Sicher in die Cloud – Herausforderungen für Datenschutz und Datensicherheit“ hier downloaden.

Günter Hüttig betreut Distributoren und Partner in der Vermarktung cloudbasierender Produkt. Weiterhin unterstützt er überregional Telekom Deutschland Partnervertriebe durch Planung, Umsetzung und Begleitung von Maßnahmen, mit deren Hilfe Cloud Infrastrukturservices und andere IT-Themen am Markt platziert und in konkrete Partnerschaften umgesetzt werden. Hierfür kann er auf mehrere Jahre Erfahrung im strategischem Marketing,  fünf Jahre im Vertrieb mit Verantwortung für wechselnde lT-Themen, sowie auf die langjährige Expertise als Abteilungsleiter im Bereich Software Integration und Consulting zurückgreifen. Er ist zertifizierter Projektleiter und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im lT- und TK-Geschäft.

Vortrag „Telekom vCloud“ hier downloaden.

Dr. Thomas Jansen ist Rechtsanwalt und Partner im Münchener Büro der internationalen Anwaltssozietät DLA Piper und ist spezialisiert auf die Beratung von Mandanten in technologiebezogenen Transaktionen aller Art, insbesondere bei komplexen Projektverträgen und Joint Ventures. Den Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden IT-Projekte und Outsourcing-Vorhaben, komplexe Kooperationsvereinbarungen sowie Lizenz- und Vertriebsvereinbarungen. Darüber hinaus berät Herr Dr. Jansen im nationalen und internationalen Datenschutzrecht, insbesondere zu Fragen der grenzüberschreitenden Datenübermittlung und des Direktmarketings. Dr. Thomas Jansen hält regelmäßig Vorträge zum Technologierecht auf nationalen und internationalen Konferenzen. Darüber hinaus veröffentlicht er regelmäßig Beiträge zum Technologierecht. Er ist Mitherausgeber des von DLA Piper herausgegebenen Handbuchs „Data Protection Laws of the World“; er ist Mitautor des vom BITKOM herausgegebenen Leitfadens „BIG DATA“, des im Beck-Verlag erscheinenden Werkes „Handbuch Cloud Computing“ sowie des im Otto Schmidt Verlag erscheinenden Werkes „Handbuch Datenschutz- und Datennutzungsverträge“. JUVE und Chambers Europe führen Dr. Thomas Jansen seit Jahren als häufig empfohlenen Anwalt für Technologierecht. Dr. Thomas Jansen leitet das Münchener Büro von DLA Piper. 

Sven Janssen ist Regional Sr. Sales Manager Network Security & Channel bei Dell Software und leitet seit Februar 2015 den gesamten Channel der Dell Software in Deutschland. Seit Juli 2006 war er Country Manager Germany bei SonicWALL und verantwortete damit sämtliche Vertriebs- und Channelaktivitäten für Deutschland in diesem Bereich. Seit der Übernahme von SonicWALL durch Dell im Jahre 2012 verantwortete er den Bereich Dell SonicWALL in Deutschland. Dell SonicWALL ist Bestandteil der Dell Software und bildet einen Teil des Security-Portfolios von Dell. Der Einstieg bei SonicWALL erfolgte im Mai 2004 als ChannelAccountManager für die Region West. Vor seiner Zeit bei SonicWALL war er von 1999 bis 2004 bei Symantec tätig. Vor seiner Tätigkeit bei Symantec betreute er bis 1999 bei Eutelis Consult als Berater Großunternehmen aus der Telekommunikationsbranche.

Vortrag „Neue Infrastrukturen erfordern neue Sicherheitskonzepte – sichere und performante Cloud-Rechenzentren auf Basis von Dell Security!“ hier downloaden. 

Dr. Roland Kunz ist seit 2012  als Enterprise Strategist bei Dell tätig. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Unternehmen im Bereich IT-Infrastruktur. Bei Dell befasst er sich vornehmlich mit Fragen der IT-Strategie, -Architektur und -Modernisierung im Umfeld von Software-definierten Lösungen und On-premise Cloud-Modellen.

Vortrag „Die Cloud-Strategie von Dell – Fokus Deutschland“ hier downloaden.

Dr. Markus Leberecht, Senior Data Center Solutions Architect der Intel Deutschland GmbH, ist seit Mai 2011 als Rechenzentrums- und Cloud-Architekt in Intels Vertriebsorganisation tätig. In dieser Rolle vermittelt er die Vorteile von Intel-Technologien in den genannten Bereichen und unterstützt weltweit Unternehmenskunden bei der Umsetzung von Lösungen. Insbesondere Sicherheitstechnologien und ihrer Anwendung in Cloud-Infrastrukturen gilt seine spezielle Aufmerksamkeit. Bevor er seine heutige Position übernahm, war er seit seinem Eintritt bei Intel im Juni 2006 als Technischer Account Manager für Großkunden aus dem Telekommunikations- und IT-Service-Provider-Sektor zuständig.

Gerd Leonhard ist Futurist und Strategieberater. Der Fokus seiner Reden und Keynotes liegt auf zukunftsweisenden Strategien für digitale Inhalte sowie die Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen für die Content- und Kommunikationsindustrien. Gerd Leonhards Karriere startete in der Musikbranche, bevor er Unternehmer in Internet Startups wurde und sich mit den digitalen Medien befasste. Er arbeitete 12 Jahre als professioneller Gitarrist, Komponist und Produzent in den USA und in Europa. Seit 2001 hält er Vorträge und Seminare zur Zukunft des Business, der Medien, der Technologie, der Werbung, der Telekommunikation und der Kultur. Er ist Gastprofessor an der Fundação Dom Cabral (São Paulo, Brasilien).

Vortrag „Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft – die nächsten 5 Jahre“ hier downloaden.

Falko Lucas ist seit Anfang 2015 als Solution Architekt bei der Firma „Atlantis Computing“ für die Vertriebsunterstützung und techn. Umsetzung in der DACH Region zuständig. Dabei liegt ebenfalls sein Fokus auf die Zusammenarbeit der strategischen Partner, um in der Konzept- und Designphase für Kundenumgebungen zu unterstützen. Hr. Lucas greift dabei auf 15 Jahre IT Erfahrung zurück, welche er unter anderem bei der AppSense GmbH als PreSales Consultant für den Bereich „User Environment Management“ sowie der EDS Global Field Services im operativen Geschäft erlangt hat.

Vortrag „Lenovos Converged mit Atlantis Hyperconverged Server System-Lösungen für Ihre Cloud“ hier downloaden.

Martin Marx ist Content Consultant und Techno Optimist der Microsoft Deutschland GmbH. Mit über 25 Jahren Erfahrung und Branchenwissen in der Informationstechnologie arbeitet Martin Marx seit 1995 als Berater für Microsoft. Seinen Schwerpunkt sieht er heute im Bewusstmachen des technologischen Wandels und in der Adaption von sich daraus ergebenden Trends. In seinen Vorträgen und Keynotes gibt er humorvoll Erfahrungsberichte und Handlungsalternativen weiter, angereichert mit konkreten Cases und Beispielen aus dem gegenwärtigen Alltag.

Kirsten Mitscher ist seit 8 Jahren bei Cisco im Vertrieb tätig. Mit viel Erfahrung im Collaboration-Umfeld, in der Partner-Betreuung sowie im SaaS-Geschäft betreut sie alle Distributions-Partner in Central Europe für Meraki.

Holger Müller arbeitete dem Abschluß des Studiums der Technischen Informatik 14 Jahre als IT-Architekt bei der IBM, primär im IT Outsourcing Business in der IT Produktion, bevor er 2013 zu Cisco Systems wechselte. Holger Müller ist als Technical Solutions Architekt im Bereich Data Center für die Betreuung von Großkunden zuständig. Dabei steht das Thema IT Transformation und die entsprechenden Einflüsse auf die Geschäftserfolge im Vordergrund.

Jürgen Renz ist Geschäftsführer der Dell Deutschland GmbH und als Direktor verantwortlich für das Dell Enterprise und Solution Geschäft für alle Kundensegment in Deutschland. Jürgen Renz kam 2007 zur Dell und verantwortete zum einen als Direktor für Solutions Westeuropa das Large Enterprise Segment – danach entwickelte Herr Renz weltweit ein neues Go-to -Market Modell für Large Enterprise mit Fokus auf Russland, Channel, Services und M&A. Vor dem Wechsel zu Dell war Jürgen Renz bei Maxdata als CEO verantwortlich für Sales, Marketing, Buiness Units, Strategy and PR und arbeitete in verschiedenen Führungspositionen bei Unternehnen wie IBM und Bechtle.

Vortrag „Dell Solutions for the Future Ready Enterprise“ hier downloaden.

Stephan Ring ist seit 19 Jahren in der IT-Branche tätig. Anfang 2001 wechselte er in die Distribution und hatte dort als Consultant seine Schwerpunkte im Bereich Server und Storage. Ab 2004 war er maßgeblich am Aufbau des Bereiches Server-, Desktop- und Storagevirtualisierung mit den Herstellern VMware und DataCore beteiligt.
 Im Jahre 2011 wechselte Stephan Ring zur DataCore Software GmbH zuerst in der Funktion als als Senior Solution Architect für Zentral Europa und verstärkte ab 2013 den Vertrieb als Regional Manager für das Gebiet Süddeutschland.

Heiko Röhr verantwortet den Gesamtbereich Vertrieb und Marketing im Unternehmensbereich VMware der Digital Division der T-Systems International GmbH. Mit seinem Team stellt er national und international über alle Vertriebskanäle den kommerziellen Erfolg des Produktes  vCloud, einer Infrastruktur as a Service Lösung, sicher. In enger Abstimmung mit Portfoliomanagement wird die Leistung am Markt ausgerichtet und so weiterentwickelt, das sowohl Enterprise Kunden als auch mittelständische Unternehmen die Services aus der Cloud konsumieren können. Heute stellt die vCloud das strategischen Produkt der T-Systems im Bereich der Cloud Infrastruktur dar.

Vortrag „Telekom vCloud“ hier downloaden.

Stefan Sauermann ist Principal Presales Consultant für die Storage-, Availability- und Disaster-Recovery-Produkte sowie für die Infrastruktur Riskanalyse Lösung in der Region Deutschland, Östereich und Schweiz (DACH). Er unterstützt durch technische Beratung und verantwortet den Erfolg dieser Lösungen in der Region. Stefan Sauermann verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Storage- und Disaster-Recovery- Lösungen. In dieser Zeit hat er unter anderem für Computer Associates und für Chyenne gearbeitet. Bei Veritas hat er sich seit 2001 auf das Produkt Storage Foundation und Veritas Cluster konzentriert und war in den vergangenen 14 Jahren unter anderem in der technischen Beratung von Großkunden tätig.

Peter Schmidt ist seit 1999 bei Oracle in Irland und Deutschland in verschiedenen Presales Funktionen tätig. Ein Schwerpunkt ist die Betreuung des Oracle Partnercommunity. Sein Fokus liegt auf technischen Datenbankthemen und Vertriebsworkshops. Seit 2 Jahren ist das Thema Oracle Public Cloud und das Vertriebsmodell für Oracle Partner hinzugekommen.

Dr. Michael Schmidt-Voigt ist Director Sales Consulting CRM Germany & Switzerland bei Oracle. In dieser Position ist er für den weiteren Ausbau des CRM-Geschäftes in Deutschland und der Schweiz zuständig. Michael Schmidt-Voigt verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Customer-Relationship-Management-Systeme. Bevor er zu Oracle kam war er seit 1997 als Sales Consultant für den Bereich Telekommunikation bei Siebel Systems beschäftigt. In dieser Position betreute er auch die Deutsche Telekom. Seit 2001 hatte er eine Führungsposition inne und war als Director Sales Consulting für verschiedene Regionen, darunter Skandinavien, Osteuropa und die Türkei, zuständig. Michael Schmidt-Voigt studierte Physik an der Universität Heidelberg und promovierte am Max- Planck-Institut für Astrophysik in Garching.

Frank Schoeneberg

Vortrag „“Cisco Intercloud“ – wie auch Sie mit Intercloud erfolgreich sein können“ hier downloaden.

Karsten Specht ist Business Specialist vCloud Air bei der VMware Global, Inc.. Mit über 25 Jahren Erfahrung im Hard- und Software-Vertrieb für namhafte Hersteller ist der Vertriebsprofi seit Januar 2015 für VMware als Experte für Cloud Service stätig. Dabei steht er Kunden aus Süddeutschland als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Stefan von Dreusche ist seit 2012 Director Sales bei DataCore. In dieser Position verantwortet er die vertrieblichen Aktivitäten in Zentral Europa. Zuvor war er Vertriebsleiter für Mittelstandskunden bei einem IBM Reseller. In seiner beruflichen Laufbahn hat er viele Storage- und Virtualisierungsprojekte in verantwortlicher Position umgesetzt.

Vortrag „Digitales Datenmanagement bis in die Cloud – Wie können Mittelständler Cloud-Dienstleistungen der großen Anbieter in ihre Storage-Strategie einbinden?“ hier downloaden.

Reimund Willig ist CTO bei der EMC Deutschland GmbH. Seinen beruflichen Werdegang begann er bei EMC als Systems Engineer im Jahr 1999. Neben verschiedenen Funktionen im Hardware- und Softwarebereich (Manager Open Software Germany) liegt sein jetziger Aufgabenschwerpunkt sowohl bei der strategischen, technischen Beratung als auch in der Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Nach seinem Studium war er als Systemberater LAN/WAN in einem Bielefelder Systemhaus und als Leiter Datenbanken und Systembetreuung Open Systems bei einem deutschen Einzelhandelsunternehmen beschäftigt.

Dr. Said Zahedani ist seit Juni 2015 Leiter des HP Cloud-Geschäftsbereiches in Deutschland. Er verantwortet den direkten und indirekten Vertrieb von HPs Helion-Portfolio. Zu seinen Aufgaben gehört auch der Ausbau des Helion-Partner-Ökosystems. Zuvor war Said Zahedani bei Microsoft als General Manager Developer Experience & Evangelism für Entwicklerplattformen und Cloud in der Region APAC verantwortlich. Zahedani war seit 2003 bei Microsoft beschäftigt und baute als Mitglied der Geschäftsleitung das Entwickler- und Partner-Ökosystem für Microsofts Entwicklerplattformen und -technologien auf. Seine Karriere in der IT-Branche begann Zahedani, nach einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Darmstadt, beim Debis Systemhaus. Anschließend wechselte er zu IBM, wo er nach einer Vertriebslaufbahn die Leitung der Presales-Organisation für die Middleware Websphere in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernahm.

Vortrag „Der Weg zur Digitalisierung ist gepflastert mit hybrider IT“ hier downloaden.

Hagen Borowsky ist seit April 2015 Technischer Consultant in der neuen Business Unit Solutions & Innovations bei TD Azlan. Nach jahrelanger Selbstständigkeit war er zuletzt bei Nexus, einem IT Hersteller im Healthcare-Umfeld, als IT-Architekt tätig. Hagen Borowsky präsentiert auf dem Kongress den Tech Data Cloud Solutions Store.

Michael Görner absolvierte vor gut 20 Jahren seine Ausbildung bei der Workstation 2000 – einem Schwesterunternehmen der damaligen Computer 2000 – zum Groß- und Außenhandelskaufmann. 1997 schloß er die Ausbildung ab und wechselte in den Vertrieb der IBM Abteilung. Als Kenner des IBM Geschäftes von der ersten Stunde an wechselte er 1998 in den Außendienst des IBM Teams und übernahm 2003 die Leitung des selbigen. 2006 wurde Michael Görner die Leitung der Business Unit IBM übertragen, die er seitdem verantwortet. Im Frühjahr 2015 übernahm er zudem die Business Unit Solutions & Innovation.

Michael Hitzelberger ist seit 2014 als Senior Key Account Manager für die Managed Service Provider übergreifend für alle Hersteller der Tech Data verantwortlich. Seit 1999 fast durchgehend im Unternehmen hatte er verschiedene Vertriebspostionen innerhalb des Value Add Distributors TD Azlan inne und war unter anderem für Oracle, HP und EMC verantwortlich. Michael Hitzelberger präsentiert auf dem 4. Tech Data Kongress das MSP Ecosystem der TD Azlan und ist 1. Ansprechpartner für die neuen Managed Service Provider.

Barbara Koch ist seit 2014 Managing Director der TD Azlan Deutschland und Österreich. Zuvor war sie 23 Jahre bei IBM, zuletzt als Verantwortliche für das Global Sales und Brand Management des Herstellers. Vorbereitet durch unterschiedliche Verantwortungen als Business Unit Executive stieg Barbara Koch 2011 zum Vice President STG mit der Verantwortung für Nord-Ost-Europa auf. Sie begann ihre Karriere bei IBM 1991, nach ihrem Abschluss als Diplom Informatikerin. Barbara Koch hat die Leitung des 4. Tech Data Kongresses übernommen und präsentiert das Tech Data Cloud Konzept unter dem Titel “TD Cloud bewegt!”.

Stefan Müller ist seit 2014 als Business Development Manager für die Themen TD Cloud und Initiative IT 3.0 im Team der TD Azlan tätig. 26 Jahre Erfahrung in den Branchen IT und Internet sowie mehrere Jahre Marketing prägen seinen Werdegang. Verschiedene internationale Positionen, unter anderem bei der Computer 2000 AG, der heutigen Tech Data, sowie 15 Jahre bei Cisco Systems als Strategic Account Manager und Global Service Manager vervollständigen seinen Background. Stefan Müller präsentiert auf dem Kongress den Tech Data Cloud Solutions Store.

Moderatoren

Markus Othmer ist Fernseh- und Eventmoderator. Er ist derzeit einer der Sportschau-Kommentatoren im Ersten und moderiert zudem jeden zweiten Sonntag die Sendung Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen sowie die Sportnachrichten im ARD-Mittagsmagazin. Bevor Markus Othmer zum Fernsehen kam moderierte er im Radio bei Bayern 3 und dem privaten Sender Antenne Bayern. Seine journalistische Ausbildung machte Markus Othmer im Verlagshaus Nürnberger Presse beim lokalen Radiosender Radio F. Markus Othmer moderierte bereits mehrfach den TD Azlan GolfCup und wird die Moderation des Kongresstages auf der Hauptbühne übernehmen.

Martin W. Puscher, ist Journalist , Business-Moderator und Berater für ITK-Themen. Er ist Geschäftsführer der PFG GmbH, die Beratungs- und Serviceleistungen für Technologiethemen und Bewegtbild-Konzepte anbietet. Martin Puscher ist studierter Diplom-Kaufmann und einer der erfahrensten Moderatoren der deutschsprachigen ITK-Szene. Er wird die Moderation der Software-Solution-Bühne übernehmen sowie die Redaktion der Event-App sowie die Interviews verantworten.

An wen richtet sich der Kongress?

An Persönlichkeiten, die im Cloud-Business etwas bewegen wollen. An Entscheider, die offen sind für neue Themen, Ideen, Konzepte und Lösungen. An Menschen, die ihr Wissen und ihre Kompetenz im Cloud-Umfeld ausweiten wollen und Netzwerke, Partnerschaften und Kooperationen schließen möchten.

Nutzen Sie auf dem 4. Tech Data Kongress die Chance, sich durch neue Gesprächspartner, interessante Konzepte, inhaltsreiche Vorträge und individuelle Workshops inspirieren zu lassen.

Wen Sie treffen?

  • Vorstände & Geschäftsführer führender Systemhäuser, Systemintegratoren, Managed Service Provider, ISVs, von stationären Fachhändlern sowie aus dem Etail/Retail
  • Spitzenvertreter der technologieführenden IT-Hersteller
  • Geschäftsführer & Berater globaler und spezialisierter Consulting-Unternehmen
  • Neugierige, Kreative und Medienvertreter

Der Veranstaltungsort

Das MVG Museum  liegt in kurzer Entfernung zur Münchner Innenstadt (10 Minuten) und zum internationalen Flughafen (40 Minuten) und stellt mit gut 5.000 qm eine technikaffine Veranstaltungslocation im Münchner Süden dar. Das historische Gebäude, dessen Innendesign nach wie vor einem Werkstattambiente nachempfunden ist, kombiniert technische Entwicklungen mit Raum für Inspirationen und ist damit der perfekte Veranstaltungsort für den 4. Tech Data Kongress.

MVG Museum

Ständlerstraße 20
81549 München

Initiative “IT 3.0″ – Vernetzen Sie sich!

Seit über einem Jahr wird die Initiative „IT 3.0“, die auf dem 2. Tech Data Kongress ins Leben gerufen wurde, nun mittlerweile gelebt. Die Förderung von Handelsbeziehungen im IT-Handel sowohl untereinander als auch im Speziellen mit Consultants, steht neben der konkreten Unterstützung in Themensegmenten wie Big Data oder Cloud Computing an oberster Stelle.

Treffen Sie auf dem Kongress hochkarätige Spezialisten unserer Consultants dieser Initiative und beleuchten Sie deren Angebote, Leistungen und Ihren Mehrwert daraus.

Lesen Sie hier, welche Vorteile Vertriebspartner der Tech Data durch die neuen Netzwerke erfahren.

Unsere Sponsoren

Herzlichen Dank unseren verbundenen Herstellern und Consultants, die einen wertvollen Beitrag zu unserem Kongress 2015 leisteten.

Unsere Medienpartner

Herzlichen Dank unseren Medienpartnern, die das Thema „Cloud bewegt!“ ebenso spannend finden wie wir.

Cloud bewegt!

Haben Sie Fragen zum Kongress? Möchten Sie weitere Informationen rund um das Thema “Cloud bewegt!″? Oder haben Sie Interesse an den gezeigten Präsentationen?
Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Please leave this field empty.